Krankengymnastik nach PNF

PNF = Propiozeptive Neuromouskuläre Fazilitation

PNF ist eine krankengymnastische Ganzkörperbehandlung auf neurophsiologischer Grudlage, das heist der normalen Funktion des Nervensystems entsprechend. Sie wird bei orthopädischen, traumatologischen (nach Verletzungen) und neurologischen Erkrankungen angewendet.

Ziel der Behandlung ist das Wiedererlangen der normalen Bewegung durch Verbesserung des Zusammenspiels zwischen Nerv und Muskel.

Unter Hinzunahme aller Reize, die über Augen, Ohren, Haut sowie Gleichgewichtsorgan, Geruch und Geschmack aufgenommen werden, wird die Leistung des Nerv-Muskel-Systems gefördert. Deshalb die Bezeichnung "Neuromouskulä".