Weiterbildung Lymphologie/ Ödembehandlung

Am 29. April 2016 nahm unsere erfahrene  Mitarbeiterin Frau Vera Ackermann wieder an einem Treffen des lymphologischen Netzwerkes Sachsen/Anhalt in der Martin Luther Universität Halle/ Wittenberg teil, welches von Dr. Hirsch und Dr. Schleinitz organisiert wurde.

Dieses Treffen richtet sich an Therapeuten, Mediziner und Sanitätshäuser, welche lymphologisch tätig sind und Ihre Erfahrungen aus dem Praxisalltag theoretisch und praktisch austauschen.

„Die effektive Lymphtherapie in der ambulanten Praxis„

wurde im Vortrag von Herrn H. Pitschkow (Fachlehrer MLD/ KPE, Zentrum für Manuelle Lymphdrainage in Waldkirch) im Hörsaal der MLU vorgestellt und zu Diskussionen angeregt.

Zur lückenlosen, kompetenten und erfolgreichen Ödembehandlung der betroffenen Patienten gehört die exakte Diagnose, die befundgerechte Lymphdrainage und Bandagierung, die individuelle Bestrumpfung, die Planung der Weiterbehandlung und die Anleitung der PatientenInnen zur Selbsthilfe.

Jeder Patient und jedes Ödem bedarf einer individuellen Einschätzung und Behandlung um möglichst schnell und erfolgreich behandeln zu können!

In diesem Zusammenhang möchten wir uns für die zuverlässige und kompetente Zusammenarbeit mit Frau Rost aus  dem Sanitätshaus Busch in Halle/Saale bedanken. Frau Rost haben wir vor einigen Jahren auf einem Netzwerktreffen kennengelernt und schätzen seitdem den Service und die Qualität des Sanitätshauses, welche in Kombination mit der Lymphtherapie in unserer Praxis für unseren Patienten eine optimale Versorgung gewährleistet.
 
Für Fragen „Rund um die Lymphtherapie“ stehen Ihnen unserer lymphologisch arbeitende Therapeuten gern zur Verfügung. Rufen Sie an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie mit uns einen Gesprächstermin.

Wir freuen uns schon auf das nächste  Netzwerk-Treffen der Gesellschaft für Lymphologie und Phlebologie im Herbst. Ganz sicher werden sich wieder  einige unserer Lymphtherapeuten für sich und Sie auf den Weg nach Dresden bzw. Hof machen.

Weitere Informationen zu dem Netzwerk finden Sie hier.

Hier können Sie den Flyer zu der Tagung Qualitätsnetz Lymphologie runterladen.